about Women’s Cycling Guide


about

Women’s Cycling Guide

inspirieren – ermutigen – motivieren

„Du musst ja fit sein, ich könnte das niemals machen“

„sieht nach harter Arbeit aus“

„Musst Du nicht arbeiten?“

Je nach Kultur ist es immer etwas anderes, was ich zu hören bekomme. In den moslemischen Ländern ist es meist die Frage nach Ehemann und Kindern, wahrscheinlich in meinem Alter bald Enkelkinder. Auf das möchte ich wenigstens vorerst nicht eingehen.

Die oben genannten Aussagen und vieles mehr, möchte ich im women’s cycling guide klarstellen um Dir eine Hürde zu nehmen, zu inspirieren und motivieren um auch mal etwas Neues anzufangen.

Erfahrungen kann man nicht weitergeben, ich kann Dir über meine erzählen, Dich dazu ermutigen, sie selbst zu machen. Genauso wenig kann und will ich Dir die Angst ausreden. Ich kann Dir aber sagen, was ich von Angst halte und wie man aus Erfahrungen die Angst überwinden kann, was ja eigentlich das grösste Hindernis ist, um sein gewohntes Leben, Sicherheit, Ordnung aufzugeben.

Ansonsten kommt im women’s cycling guide alles dran, was mir auf meinen langen, endlosen Strecken durch das Hirn geschossen ist. Alles wird schonungslos dargeboten, ob Du es lesen willst oder nicht. Alles philosophische, psychologische, nihilistische, therapeutische und sonst noch andere …ische. Ausserdem gibt’s wirklich brauchbare Tipps, wie Länderinformationen und Ausrüstung.

Lass Dich überraschen und viel Spass. Kommentare und Rückmeldungen sind immer willkommen.

Die Einträge werden auf Deutsch und Englisch sein. Da es nicht nur um Radfahren und Frauen geht, denke ich, dass er auch für Männer und nicht Radfahrerinnen interessant sein kann, einfach für alle, die neugierig sind und wissen wollen, was hinter dem Tellerrand alles los ist und wie sie diesen überwinden.


Deine Meinung ist gefragt!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht