about me


Wer bin ich, was mache ich?

IchSpiegelSelfie

Wer schreibt denn im Women’s Cycling Guide? Mein Name ist Dorothee Fleck. Ja, auch ich bin geboren, ist schon lange her. Fast genau so lange ist es her, dass ich Fahrrad fahre.

Mit 14 Jahren ging ich das erste Mal auf Tour, zum Bodensee, danach kamen das Elsass und Sardinien. Die Radreisen wurden immer länger und weiter.

Backpacker

Dann kam eine Zeit, in der ich als Backpacker durch die Welt zog, da alle sagten, es wäre zu gefährlich z.B. in Israel oder Kenia Rad zu fahren. Damals glaubte ich ihnen noch. Trotzdem, es war eine fantastische Erfahrung. Ich war noch blutjung, blond gelockt, als ich mit dem Rucksack durch das afrikanische Land gezogen bin, ohne Internet, e-mail, Handy, lonely planet, das war noch ein Abenteuer. Nachdem ich das überlebt habe und wieder zurück war, war mir auf einmal bewusst, jetzt steht mir die Welt offen.

Radreisen

Seit ich 1995 das erste Mal außerhalb Europas, in den USA, Radfahren war, bin ich nicht mehr zu bremsen. 2003 nahm ich 6 Monate frei und war in Australien und Neuseeland natürlich mit Fahrrad.

Weltreisen

Eigentlich war es nie mein lang ersehnter Traum, mit dem Fahrrad um die Welt zu fahren. Lieber stückweise, pro Jahr 2 und 6 Wochen und alle paar Jahre 6 Monate frei. Dazwischen drin arbeiten, richtig Geld verdienen und in die Rentenkasse zu zahlen.

Daraus wurde zum Glück nichts. Nachdem sie die Arbeitsbestimmung geändert haben, war es mir nicht mehr möglich länger Auszeit zu nehmen. Dann wurde die Politik und Stimmung in der großen Firma immer schlimmer, bald wurde mir bewusst, hier gehöre ich nicht her. Es war niemand wirklich erstaunt, als ich 2007 verkündete, ich kündige und fahre mit dem Fahrrad um die Welt.

So, und weil es so schön war, habe ich es gleich nochmals gemacht. In den letzten 10 Jahren bin ich weit mehr als 150 000 km gefahren, war in ungefähr 60 Ländern.

Der Tag der Kündigung war der schönste Tag in meinem Leben, ich habe den Schritt nie bereut.

Warum Women’s Cycling Guide?

Am Anfang dachte ich, das interessiert eh niemand, was ich mache. Inzwischen wurde ich eines Besseren belehrt. Da nicht jeder zu meinen Vorträgen kommen und ich da sowieso aus Zeitgründen nicht alles sagen kann, möchte ich Euch hiermit ein bisschen aus der Reserve locken. Da draußen wartet eine fantastische Welt auf Euch.

Falls das immer noch nicht an Info über mich reicht, schaut einfach auf meiner Seite www.dorothee-fleck.com nach. Vielen Dank und viel Spaß mit dem Women’s Cycling Guide!!

Deine Meinung ist gefragt!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht